Mitglieder des BSC Erftstadt nehmen an Deutscher Meisterschaft teil

Nach erfolgreich bestandener Teilnahme an der Bezirks- und Landesmeisterschaft des BVNW bzw. RSB Anfang des Jahres ging es zum Abschluss der Hallensaison für 4 Mitglieder des BSC Erftstadt 1978 e.V. im März zur Deutschen Meisterschaft des DBSV bzw. DSB.

Den Anfang machte am ersten Märzwochenende der Topschütze Yannick Schütz aus Nideggen bei der DM DSB in Berlin. Y. Schütz erreichte nach Platz 12 in der Qualifikation das Achtelfinale, wo er sich gegen den späteren Dritten leider nicht durchsetzen konnte, jedoch war das Ergebnis mit 144:146 sehr knapp.

Für die 13-jährige Weilerswisterin Maren Schmidt ging es Mitte März zur DM Bögen ohne Visier nach Mühlhausen/Thüringen. Die 47 Jugendlichen genossen das besondere Ereignis und die Aufmerksamkeiten des ausrichtenden Vereins Speed Bow Hunters Mühlhausen, die ganze Aufregung legte sich mit dem 1. Einschusspfeil. Maren belegte in ihrer Altersklasse U14 weiblich Blankbogen den 5. Platz.

Eine Woche später ging es dann für Ihren Vater Hans-Joachim Schmidt und Vereinskamerad Dirk Schütz aus Nideggen mit ihren Compoundbögen zur Deutschen Meisterschaft Bögen mit Visier nach Senftenberg in Brandenburg. Auch die Mitglieder des SV Glückauf Kleinleipisch haben alles gegeben, damit sich die Schützen wohlfühlen. Beide Vereinsmitglieder belegten in ihrer jeweiligen Klasse einen guten Platz im hinteren Mittelfeld.

Alle Bogensportler, ob in Berlin, Brandenburg oder Thüringen waren froh, wieder an Wettkämpfen teilnehmen zu können und wir wünschen für die Freiluftsaison „alle ins Gold“ bzw. „alle ins X“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.